Pünktlich zum Sommerschluss hin haben sich am 15. September insgesamt 32 Vereinsmitglieder des TTV zum diesjährigen Vereinsausflug zusammengefunden. Frühmorgens ging des mit dem Bus auf die A81 in Richtung Stuttgart. Den ersten gemütlichen Zwischenstopp erlebten die Teilnehmer am Schönbuchturm, an dessen Fuß die ersten Sonnenstrahlen zu einem ausgedehnten Frühstück eingeladen haben. 

 

20180915 DSC 8945b

Sonnige und aussichtsreiche Morgenstimmung vom Schönbuchturm

 

Nach der anschließenden Turmbesteigung und einer grandiosen Aussicht ging die Fahrt weiter in die Stuttgarter Innenstadt, wo die Vereinsmitglieder in Kleingruppen in verschiedenen „Escape Rooms“ eingeschlossen wurden. Die Probanden mussten im Team viele kleine und große Rätsel lösen und sich immer neuen Problemstellungen stellen. Wer alle Herausforderungen innerhalb einer Stunde meistern konnte, durfte aus dem jeweiligen Zimmer „flüchten“ und wieder in die reale Welt eintauchen. Nach einem sonnigen und entspannten Bummel in der Stuttgarter Innenstadt waren die Teilnehmer beim „Bubble-Soccer“ dann auch noch sportlich gefordert. 

20180915 DSC 8975bNoch etwas Skepsis in den Gesichtern der Teilnehmer auf dem Bubble-Soccer-Spielfeld vor dem Start

Geschützt durch eine luftgefüllte Kunststoffkugel um den Körper blieben unbewusste wie auch bewusste Zusammenstöße zwischen den Teilnehmern meist ohne Folgen. Allerdings stellte die eingeschränkte Bewegungsfreiheit und das gleichermaßen eingeschränkte Sichtfeld doch den ein oder anderen Sportler vor ungeahnte Herausforderungen. 

Unser erlebnisreicher Vereinsausflug fand im Gasthaus Rössle bei Rottenburg im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens einen runden und geselligen Ausklang. 

 

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle unserem Hauptorganisator Stefan Graf und dem Busunternehmen Loga-Reisen für den zuverlässigen Fahrdienst.