Mit einem abwechslungsreichen Hallenevent in der Wehle-Sporthalle eröffnete der TTV Dunningen zusammen mit seiner Badmintonabteilung das diesjährige Dunninger Ferienprogramm. Insgesamt fanden 14 Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren den Weg in die Sportstätte.

Gruppenfoto

An der runden Tischtennisplatte stellten sich die jungen Sportler und die TTV-Verantwortlichen mit Helferteam zum Erinnerungsfoto auf. Foto: Reichert Foto: Schwarzwälder-Bote

Unter der Leitung von Karola Heinz und Stefan Rapp wurden die Kinder und Jugendlichen zum sportlichen Kräftemessen an insgesamt 10 verschiedenen Stationen herausgefordert. Ganz im Sinne des Vereinsgedankens, gemeinsam Spaß und Freude am Sport zu haben, nahmen sieben Zweierteams an den Wettkämpfen teil.

So war beim Badminton-Biathlon neben sportlicher Ausdauer auch ein hohes Maß an Zielgenauigkeit gefragt. Tischtennis der Zukunft wurde paarweise auf einer runden Tischtennisplatte gespielt, was manches Kind und manchen Jugendlichen vor ungewohnte Herausforderungen stellte.

Nach einer Mittagspause mit Butterbrezeln und Getränken ging es sportlich weiter mit freien und lockeren Spielen im Tischtennis, Badminton und Speedminton, einer modifizierten Freizeitvariante des Badmintonspiels. Abschließend folgte die  Siegerehrung der Tischtennis- und Badmintonolympiade. Dabei belegte Nele Barth gemeinsam mit Marc Männl den 1. Platz. Auf den 2. Platz kamen Lukas Loga und Robin Männl. Ebenfalls auf das Siegerpodest schafften es Matteo Mauch und Manuel Mauch als Drittplatzierte. Auf den Plätzen vier bis sieben folgen Martin Keller zusammen mit Manuel Keller, Niklas Kroner mit Mattea Barth, Leon Litla an der Seite von Elena Heim und Maike Zahlmann im Team mit Maya Litla.

Siegerfoto

Die Sieger auf den jeweiligen Podestplätzen (v.l.n.r.):  Lukas Loga mit Robin Männl, Marc Männl und Nele Barth, Manuel Mauch und Matteo Mauch. Foto: Reichert 

Alle Teilnehmer wurden zum Abschluss eines aktiven und abwechslungsreichen Tages noch mit einer wohlverdienten roten Wurst im Wecken belohnt.